Close

Blutspende und Hitze

Was ist beim Blutspenden an heißen Sommertagen zu beachten?

Ausreichend trinken!

In der Regel solltest du vor einer Blutspende etwa zwei Liter trinken. Am besten eignen sich Wasser oder Saftschorlen. Bei hohen Temperaturen verliert der Körper aber sowieso schon viel Flüssigkeit. Daher solltest du bei Hitze vor einer Blutspende noch mehr als sonst trinken. Drei Liter sollten es mindestens sein.

Ausreichend essen!

Auch wenn dir die Hitze vielleicht auf den Appetit schlägt: Es ist wichtig, am Tag der Blutspende kräftig zu essen – nur nicht zu fettig. Durch eine Blutspende verlierst du Energie. Achte daher darauf, kohlenhydratreiche Nahrungsmittel zu dir zu nehmen. Nur Obst und Eis sind zu wenig, nimm vollwertige Kohlenhydrate, zum Beispiel Reis oder Pasta mit Gemüse.
Iss außerdem bitte nicht erst direkt vor der Blutspende, denn der Körper braucht etwas Zeit, um das Essen zu verwerten und daraus Energie zu gewinnen.

Lass es ruhig angehen!

Vor und nach einer Blutspende solltest du es ruhig angehen lassen, damit sich dein Körper erholen kann. Verzichte besser auf herausfordernde sportliche Aktivitäten. Auch ausgedehnte Sonnenbäder sind nicht empfehlenswert.

Diesen Beitrag teilen