Close

Der Spender-Fragebogen klärt Fragen zu deiner Gesundheit

  • Den Spender-Fragebogen füllst du vor einer Blut- oder Plasmaspende aus.
  • Er klärt wichtige Fragen rund um deine Gesundheit, und ob bei dir ein Risiko für bestimmte Infektionskrankheiten besteht.

Der Spender-Fragebogen ermittelt den Gesundheitszustand

Der Spender-Fragebogen umfasst viele Fragen rund um deine Gesundheit, zu Vorerkrankungen und deinem persönlichen Risiko für bestimmte Infektionskrankheiten. Deine Angaben dienen dazu, herauszufinden, ob du Blut oder Plasma spenden darfst. Sie werden bei der anschließenden ärztlichen Untersuchung mit dir besprochen.

Bei der Blutspende gilt: Sicher ist sicher. Daher ist der Spender-Fragebogen sehr umfangreich und erscheint vielen als sehr persönlich. Schließlich wird nicht nur nach deinem Wohlbefinden gefragt, sondern auch nach Urlaubsreisen und deinem Sexualverhalten. Ganz klar: Diskretion und Vertraulichkeit werden gewahrt.

Sexuell übertragbare Infektionen

Bestimmte Infektionskrankheiten werden vor allem über Sex übertragen. Blutspenderinnen und Blutspender können sich so angesteckt haben – ohne es zu wissen.

Für die Sicherheit: Der Spender-Fragebogen ergänzt den Labortest des Blutes

Natürlich werden alle Blutspenden im Labor untersucht. Allerdings können auch die zuverlässigsten Labortests keine absolute Sicherheit bieten. Besonders sehr neue Infektionen können erst nach einer gewissen Zeit im Blut nachgewiesen werden.

Alle Blutspenderinnen und Blutspender müssen den Spender-Fragebogen ausfüllen. Auch wenn du regelmäßig Blut oder Plasma spendest, musst du alle Fragen beantworten. Denn gesundheitliche Aspekte können sich zwischen zwei Spenden geändert haben.

Deine Verantwortung ist gefragt

Deine Angaben auf dem Spender-Fragebogen sind wichtig. Nur so kann sichergestellt werden, dass du eine Blut- oder Plasmaspende gesundheitlich gut wegsteckst und für Andere kein Übertragungsrisiko besteht.

Den Spender-Fragebogen musst du vor Ort bei deinem Blutspendedienst ausfüllen. Es ist nicht möglich, einen ausgefüllten Bogen mitzubringen. Wenn du einen Eindruck vom Spender-Fragebogen gewinnen möchtest, kannst du hier eine Vorlage des Paul-Ehrlich-Instituts herunterladen. Da es bundesweit keinen einheitlichen Spender-Fragebogen gibt, kann dein Blutspendedienst auch mit einem anderen Fragebogen arbeiten.

Einheitlicher Spender-Fragebogen - Standardversion 2018 (docx, 190 Kb)

Diesen Beitrag teilen